Pétanque ist leicht zu spielen, aber schwer zu gewinnen (Pétanque Weisheit)

Spiel und Sport für jeden – auch für Dich...


Wir freuen uns über jeden der Interesse am Pétanque-Spiel hat und laden ihn ein,
montags und mittwochs vorbeizuschauen und die eine oder andere Kugel zu werfen.
Kugeln werden bei Bedarf leihweise zur Verfügung gestellt.

 

BOULE oder PÉTANQUE?


Boule ist sozusagen der Oberbegriff für alle aus Frankreich stammenden Kugelspiele.
Je nach Region sind dort durchaus verschiedene Boule-(=Kugel) Spiele (jeu de boules) bekannt,
wobei die -auch außerhalb Frankreichs - verbreitetste Boule-Spielversion Pétanque heißt.


Pétanque
(aus frz."pieds tanqués" entstanden) wird mit Metallkugeln gespielt,
die im Wettkampfbereich folgende Maße haben müssen:

Durchmesser: 70,5mm - 80mm
Gewicht: 650g - 800g

Im Unterschied zu anderen Boulespielen (und auch Boccia) wird Pétanque
von einem Abwurfkreis heraus gespielt und nicht von einer Abwurflinie aus.
Man muß beim Werfen solange mit beiden Füßen im Abwurfkreis Bodenkontakt halten,
bis die geworfene Kugel wieder den Boden berührt hat.

Ziel des Spiels ist es, seine Kugeln näher an der Zielkugel (auch "Schweinchen" genannt) zu platzieren als der Gegner.
Dabei zählt am Ende einer Aufnahme jede Kugel einen Punkt, die näher zur Zielkugel liegt als die beste des Gegners.
Gespielt wird bis 13 Punkte.

Für Olympia 2024
Um Boule (Boccia, Lyonnaise und Pétanque) ins Programm der Som­merspiele 2024 zu hieven,
hat der zuständige Dachverband CMSB eine neue Website rund um seine inzwischen offiziell abgegebene Bewerbung eingerichtet.

Boule-Sport 2024