sieht bei 2015 zwar nicht nach vielen Aktionen aus, aber KURZINFOs gabs auch noch

Und das machten wir so zwischen durch: Kurzinfo!

 

Lehrgänge an den wir teilgenommen und oder ausgerichtet haben, zwar haben wir keine Zeit für Berichte gehabt dafür haben wir die Zeit für unseren Sport genutzt.

12.09. - Landestechnikl. BJJ-Ausbildungsreihe 3/2015 Neustadt - teilgenommen

17.10. - Landestechniklehrgang in Todenbüttel mit Peter Schneider - teilgenommen

21.11. -  KEYSI in Heiligenhafen

28.11. - BJJ-Ausbildungs-/Trainingsreihe 4/2015 Neustadt mit Mario *Serious* Stapel 

29.11. - Baltic Takedown Day Neustadt mit Tom Herold 8.Dan Judo und Mario *Serious* Stapel 3.Dan BJJ

Ju-Jutsu Prüfung am ersten Ferientag

   

 

Die Prüfung fand am 18.07.2015 in der Adolf-Erdmann-Str. in der kleine TuS Halle statt. Als Prüfer waren Holger Linne vom Seeretzer SV und Jens Dykow vom Lübecker Judo Club eingeladen.

Wir starteten rechtzeitig und bauten zwei Mattenflächen für die Ju-Jutsu Prüfung auf. Mit Kaffee wurden die anwesenden Gäste und Prüfer bei Laune gehalten. Wir konnten uns noch einige Minuten warm machen und Techniken ein letztes Mal durchgehen. Die Prüferplätze waren vorbereitet und auch die Sitzgelegenheiten für die Anwesenden Gäste und Eltern.

Die Prüflinge mit der niedrigsten Graduierung durften beginnen. Erst wurde Bewegungslehre abgefragt, dann Fallschule, Techniken bis hin zur Freien Anwendung des Gelernten. Das Prüflingsalter variierte im Alter von 9-60 und auch die Grade waren von Weiß-Gelb bis Blau breit gestreut. Die erste Runde an Prüfungen waren die weiß-gelb bis gelber Gürtel. Die zweite Runde ging an die anstrebenden Orange und Blau Gurte.

Nach der ersten Runde konnten unsere Kleinsten und Größten ihren neue weißgelb Gurt und gelb Gurt nach bestandener Prüfung in Empfang nehmen.

In der 2. Runde wurde nach den orange Gurt Prüfungen die Matten zusammen geschoben, jetzt durften die Prüfer zusammen die 3 Blau Gurt Anwärter prüfen. Dort war das Prüfungsprogramm natürlich am umfangreichsten und es werden alle Prüfungsfächer des Ju-Jutsu Prüfungsprogramms geprüft.

TuS Lübeck Ju Jutsu  Selbstverteidigung Kampfsport Prüfung 7 2015

Es ist schon was Besonderes wenn man seine erste Ju-Jutsu Prüfung zum Gelb Gurt bei einem Prüfer mit dem 6.Dan Ju-Jutsu (Jens Dykow) ablegen darf, es ist zwar dann etwas aufregender, aber so muss es sein bei einer Prüfung. Alle Prüflinge egal auf welcher Matte, ob bei  Holger oder bei Jens als Prüfer, zeigten eine gute Prüfung und dürfen nun ihren neue Gürtel mit Recht tragen.

10 Jahre Ju-Jutsu im TuS Lübeck

  
 
Solange gibt es Selbstverteidigung und Kampfsport in Form von Ju-Jutsu im TuS Lübeck.
Die Abteilung ist gewachsen, der Ausspruch ihr braucht erst einmal mehr Mitglieder, ist absolut nicht mehr aktuell.
Das Training findet immer Dienstag und Donnerstag in 3 Gruppen statt, von 6-60 Jahre reicht die Palette der Ju-Jutsu-Ka im TuS.
Kooperationen mit 6 Lübecker Schulen, wo Selbstverteidigungskurse, Schul AGs, Projektwochen und Projekttage durchgeführt werden, bringen jede Menge Interessierter Kinder und Jugendliche ins Training und damit in den Verein.
Dies feierten wir mit einer zünftigen Grillparty. Zu der wir auch Eltern, Geschwister, Großeltern, befreundete Trainer und auch Friedel und Manfred einluden.
Wir hatten einen wirklich schönen Nachmittag, der bis zum nächsten Morgen nach der Übernachtungsparty, mit einen Frühstück im Freien etwas später sein Ende fand.
Vielen Dank an  Werner von den Cheerleader der uns den schon mal vorgeglühten Grill überlies und der bei uns bis in den späten Abend nicht kalt wurde.

Und das machten wir so zwischen durch: Kurzinfo!

 

Lehrgänge an den wir teilgenommen und oder ausgerichtet haben, zwar haben wir keine Zeit für Berichte gehabt dafür haben wir die Zeit für unseren Sport genutzt.

30.05. - Ju-Jutsu meets Modern Arnis mit Philipp Wolff im LJC - teilgenommen

17.01. - Landestechniklehrgang Lübeck LJC mit Herbert - teilgenommen

25.01. - Prüferlizenzlehrgang Ju-Jutsu Mölln SHJJV  - teilgenommen

21.02. - Landestechnikl. BJJ-Ausbildungsreihe 1/2015 Neustadt - teilgenommen

10.05. - Prüfungsvorbereitungslehrgang im LJC Lübeck - teilgenommen

Jugendfreizeit in Scharbeutz

2015 Jugendfreizeit Scharbeutz JuJutsu TuS Lübeck 01

Die Jugendfreizeit des SHJJV, die traditionell am Anfang des Sommers stattfindet, fand auch dieses Mal wieder in Scharbeutz statt. Nach einem etwas durcheinander geratenem Treffen und aufteilen der Autoplätze, sind wir am Freitag, den 05.06.2015 aus Lübeck in das naheliegende Scharbeutz gereist. Angekommen, wurden rasch die Zimmer verteilt und Betten bezogen, dann fand auch schon das Kennenlerntraining statt. Am Abend saßen wir noch in gemütlicher Runde zusammen und besprachen den nächsten Tag.

Der nächste Morgen, gekennzeichnet von verschlafenen Gesichtern, begann mit einem großen Frühstück gefolgt einer Trainingseinheit. Zur Erholung von dieser, ging es zum alljährlichen Eisessen bei Mario, anschließend gefolgt von einer kleinen Rallay. Am Abend wurde dann gegrillt. Einige Mutige trotzen außerdem der Kälte und nutzen die Strandnähe, um in der Ostsee baden zu gehen. Nach einem langen Tag trafen wir uns wieder in gemütlicher Runde.

Der Morgen des Sonntages wurde dann etwas hektisch, es galt nach dem Frühstück und vor dem Training alle Decken und Kopfkissen abzuziehen, und den Raum Besenrein zu hinterlassen.

Nach dem Training, bei dem auch die Siegerehrung der Rallay stattfand, wurden noch schnell die Matten in den LKW gebracht und zu Mittag gegessen, bevor die diesjährige Freizeit, wie jedes Jahr viel zu schnell vorbei war.                      André-Michel Otolski

Seminarreihe Brazilien Jiu Jitsu in Neustadt Teil 2

 
 
Von Klein nach Groß,
Ausweichen, Positionierung, Takedowns, Bein und Fußhebel mit jeder Menge Details.
Alles von Mario Stapel 3.Schwarzgurt im BJJ.

2015 BJJ Seminar2 TuS Lübeck JuJutsu Neustadt

18.04. und 19.04.  Zu Besuch im TuS Lübeck 

 

 
Deutsch-dänischer Erfahrungsaustausch in Lübeck
 
Spannende Diskussionen über die Unterschiede der Prüfungsprogramme

Am 18. und 19. April war der TuS Lübeck Gastgeber eines intensiven Erfahrungs­austau­sches zwischen Claus Tobiasen, John Dalsgaard, Kent Hielscher und Frank Stjernholm von der dänischen Stilartsudvalg und dem Bundesprüfungsreferenten Jens Dykow.

Die Stilartsudvalg ist die Technische Kommission des dänischen Ju-Jitsu. Sie ist dort neben einer Reihe weiterer Aufgaben für die Weiterentwicklung des Prüfungswesens verant­wort­lich. Das moderne dänische Ju-Jitsu ist in seinem Ursprung Ende der 1960er Jahre sehr von dem damals in Deutschland entstehenden Ju-Jutsu beeinflusst worden. Daher war es naheliegend, dass sich die Mitglieder der Stilartsudvalg an den DJJV wandten, als sie nach neuen Ideen und Erfahrungen für die Optimierung ihres Prüfungsprogramm suchten.

 ErfahrungsaustauschDkDe02-1

So kam es, dass es nach zwei Stunden Theorie zu den grundlegenden Abläufen und Regelungen für den Rest der zwei Tage auf die Matte ging. Torsten Neu­bauer vom TuS Lübeck stellte sein Dojo dankenswerterweise exklusiv dafür zur Verfügung und war auch auf der Matte präsent. Prüfungsfachweise wurde alles, was an Abläufen oder Techniken unter­schiedlich war, praktisch durch­gegan­gen. Die Jungs aus Dänemark hatten spürbar Spaß daran, auch für sie neue Techniken und Konzepte auszuprobie­ren, vor Allem die Ideen und Einflüsse aus den philippinischen Kampfkünsten in Waffenabwehr und Weiterführung. Insbesondere für den systematischen Aufbau und die Drills dazu interessierten sie sich. Gelobt haben sie auch die Komplexaufgaben einerseits als Bausteine für die realistische Selbstverteidigung und andererseits als logisch aufgebaute Vorbereitung für die Freien Anwendungsformen.

ErfahrungsaustauschDkDe01

Der Erfahrungsaustausch hat beiden Seiten interessante Einblicke und Ideen geliefert. Und auch Hinweise auf Dinge, die man bei der Weiterentwicklung der Prüfungsprogramme besser vermeiden sollte. Herzlicher Dank geht an Torsten Neubauer als Gastgeber des Treffens!

 Text: Jens Dykow, Bilder: Torsten Neubauer / Jens Dykow