Kreismeisterschaften Einzel in Stockelsdorf

Ein großer Tag für unsere jungen Leichtathleten.

Am 25. Juni, wenige Wochen vor den Sommerferien, fanden in Stockelsdorf die Kreismeisterschaften Einzel statt.

KM Einzel

Start zum 800 m Lauf der Altersklasse W 8, Mit der Nummer 446 : Elly-Marleen Miethke. Sie gewinnt den Lauf überlegen in 3:14,57 min. Der 2. Platz geht an Lilli Eder (447)

Wir waren mit 19 Schüler/innen der Altersklassen M/W 8 - M/W 14 am Start. Mit 8 ersten, 7 zweiten und 8 dritten Plätzen gehörten wir zu den erfolgreichsten Vereinen im KLV. Ich werte das als Auszeichnung und Anerkennung für unsere sehr gute Arbeit im Training und bedanke mich bei den Trainern dafür.

An alle Schülerinnen und Schüler geht aber mein herzlicher Glückwunsch, ihr habt uns große Freude gemacht mit euren Superleistungen!

Kleiner Wermutstropfen: die lokale Presse hat es leider nicht registriet, schade.

Hier die Platzierungen zum nachlesen: Ergebnisse KM-Einzel 2017

Foto: A.Reimann - HL-Sports
Text: P.Schrader

 

 

 

Kreismeisterschaften Mehrkampf auf dem Buniamshof am 06.05.2017

Am Samstag, 06.05.2017 war es wieder soweit, die Kreismeisterschaften im Mehrkampf standen als erster Wettkampf der Saison an. Das zuvor so noch gar nicht frühlingshafte Wetter spielte an diesem Tag mit und verwöhnte uns mit angehmen Temperaturen und Sonnenschein. Um 11 Uhr ging es dann los: Mit insgesamt 20 kleinen Leichtathleten zwischen 6 und 14 Jahren (!!!) konnte der TuS-Lübeck 1893 wieder einmal mit einer großen Mannschaft am Mehrkampf in den Disziplinen 50m Sprint, Weitsprung und Schlagball teilnehmen. Ein Spiegelbild dieser Saison, in der wir weiteren Zulauf verzeichnen konnten und nun mehr als 30 Leichtathletik begeisterte Mädchen und Jungen trainieren.

Einige waren zum ersten Mal bei einem Wettkampf dabei. Entsprechend aufgeregt und hoch motiviert ging unser Leichtathletik-Nachwuchs in den Wettkampf. Aber auch viele Wettkampf erfahrene Kinder konnten erneut ihre super Leistungen abrufen und sogar ihre guten Vorjahresergebnisse verbessern und ihre Trainingserfolge durch gute Platzierungen bestätigen.

Und das schafften viele auch. Insbesondere im Weitsprung und im Sprint erzielten gleich mehrere unserer Kinder ihre persönlichen Jahresbestleistungen. Das intensive Training hat seine Wirkung gezeigt.

Hier die Platzierungen zum nachlesen:

Eine Übersicht der Leistungen in den Einzeldisziplinen kann auf der Homepage des KLV Lübeck eingesehen werden.

Es war ein toller Wettkampf, der allen sichtlich Spaß gemacht hat.

Herzlichen Glückwunsch zu den super Leistungen an diesem Wochenende!

Eure Leichtathletik Trainer

 

 

 

Sportplakette für Mareike Rösing

Auszeichnung

Mareike Rösing mit ihrer persönlichen Auszeichnung

Die Hansestadt Lübeck hat am Montagabend, 8. Mai 2017, erfolgreiche Lübecker Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 geehrt und zusammen mit Vereinsvorständen und Vereinsvertretern im Rathaus empfangen.

Auf der alljährlich stattfindenden Sportlerehrung im Lübecker Audienzsaal des Rathauses erhielt Mareike Rösing aus der Hand von Bürgermeister Bernd Saxe und der Sportsenatorin Katrin Weiher die Silberne Sportplakette der Hansestadt Lübeck für ihren zweiten Deutschen Meistertitel.

Wir gratulieren sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.

Foto: A.Reimann - HL-Sports

 

 

 

Auszeichnung für junge Leichtathleten

Am 25. April 2017 wurden die tollen Leistungen und der vorbildliche Einsatz unserer jungen Leichtathleten mit
2 Auszeichnungen belohnt.

Auf der Jahreshauptversammlung unseres Vereins wurden der ehrenamtliche Einsatz unserer jungen Kampfrichter:

Caroline Rösing - Maria Doll - Lena Liebmann - Mandy Jenner - Jule Melahn - Lilli Brandt - Jakob Behnke -
David Steege - mit dem Jugend-Förderpreis der Hans-Meyerhoff-Stiftung ausgezeichnet.

Wir Trainer der Abteilung freuen uns sehr über so viel ehrenamtliches Engagement und diese Anerkennung.

Für die großartigen sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr erhielt Mareike Rösing eine persönliche Auszeichnung. Damit sie auch in 2017 weiterhin national und international auftrumpfen kann, sponserte die Turn-/Leichtathletikabteilung einen hochwertigen Speer.

Wir sind sehr stolz, dass wir so engagiete junge Menschen betreuen können und gratulieren noch einmal ganz herzlich.

E. Mohs im Namen aller Leichtathleten im TuS

 

 

 

Super Trainingssamstag bei strahlendem Sonnenschein

Foto 1

Mareike Rösing beim Hürdentraining in der TuS-Halle

Am 25. März 2017 führten wir mit den 11-18-jährigen Sportlern unserer Abteilung ein kleines Trainingslager durch.

Vormittags waren wir für drei Stunden in der TuS-Halle. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen begann die 2. Trainingseinheit auf unserem Sportplatz.

Für uns Trainer standen neben dem Training vor allem Spaß und gemeinsame Stunden mit den jungen Athleten im Mittelpunkt.

In unterschiedlichen Gruppen fanden Trainingseinheiten im Hochsprung, Hürdenlaufen, Weitsprung, Kugelstoßen, Sprinten und Speerwerfen statt.

Besonders froh waren wir, dass unsere Deutsche Jugendmeisterin im Siebenkampf, Mareike Rösing, das Hürdentraining durchführte. Das war für die Nachwuchssportler Training aus "erster Hand".

Foto 2

Lauf-Training mit Jacob Behnke zur Försterei Wesloe

Weitere tatkräftige Unterstützung erhielten wir von Jacob Behnke, der die Hochsprungeinheit durchführte und als "alter Hase" viele brauchbare Tipps an die jungen Athleten weitergeben konnte.

Bei beiden jungen Athleten bedanken wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für Ihren Einsatz.

Nach einem leckeren Mittagessen im TuS-Klubhaus ging es nachmittags zuerst zum Training zur Försterei Wesloe. Abschließend fand noch ein Trainingsabschnitt auf dem TuS-Platz statt. Zur gleichen Zeit hatte die Rugby-Mannschaft des TuS ein siegreiches Punktspiel, was in den Trainingspausen zu einer willkommenen Abwechslung beitrug.

Rundum war es ein gelungenes kleines Trainingslager. Obwohl der Tag anstrengend war, hatten wir alle viel Spaß.

 

Foto 3

Das Trainerteam mit der Leichtathletik-Jugend.

Fotos: H.Stut / Text: E.Mohs

 

 

 

Erste Bewährungsprobe bei den Landesmeisterschaften für Eileen und Nelly

Erste Bewährungsprobe

Links Nelly-Helma Jonker und rechts Eileen Schultz

Am 5. März 2017 traten Eileen Schultz und Nelly-Helma Jonker (beide Jahrgang 2003) erstmals bei Landesmeisterschaften an. In Malente fanden die Hallen-Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf statt. Für beide war dies ein sehr aufregendes Ereignis, denn schließlich betreiben beide erst seit 6 bzw. 4 Monaten Leichtathletik in unserem Verein.

Trotz der großen Aufregung bestritten beide einen sehr guten Mehrkampf.

Eileen nahm am Block Wurf teil und erzielte bei ihrem 2. Wettkampf in der Leichtathletik mit 1861 Punkten einen hervorragenden 5. Platz auf Landesebene. Ihre einzelnen Resultate: 60m: 8,74 sek., Weit: 4,54 m, 60m Hürden: 10,81 sek., Kugel: 7,84 m. Besonders mit dem Weitsprungergebnis kann Eileen sehr zufrieden sein, denn schließlich müssen die Mädchen ab diesem Jahrgang das Weitsprungbrett genau treffen.

Nelly nahm am Block Sprung teil. Da dies ihr erster Wettkampf überhaupt war, konnte sie vorher gar nicht einschätzen, welche Leistungen sie erbringen kann. Am Ende standen 1840 Punkte auf dem Konto, was Platz 7 bedeutete. Ihre einzelnen Resultate: 60 m: 9,15 sek., Weit: 4,01 m, 60m Hürden: 10,34 sek., Hoch: 1,38 m. Für Nelly war besonders die Hürdenzeit eine tolle Überraschung, handelt es sich doch um eine technisch sehr anspruchsvolle Disziplin, die sie nach so kurzer Zeit schon sehr gut beherrscht.

Wir gratulieren euch an dieser Stelle ganz herzlich zu eurem Einstand auf Landesebene und freuen uns schon sehr auf die Freiluftsaison.

Foto/Text: E.Mohs

 

 

 

DHMM-HH P01
DHMM-HH P02

Fotos: W.-R. Boyens (SHLV)

 

 

 

Mareike Rösing: Deutsche Jugendmeisterin im Mehrkampf

Am 29. Januar 2017 fanden im Glaspalast Hamburg die Deutschen Mehrkampfmeisterschaften der Jugend und Erwachsenen statt. In der Altersklasse U20 war Mareike mit der besten Vorleistung gemeldet und ging somit als Favoritin an den Start.

DM Hamburg

Blumen zum dritten Gold, überreicht von Trainerin Elke Mohs und Abteilungsleiter Peter Schrader

Zwar war das Starterfeld der 18- und 19-Jährigen überschaubar, aber mit Antonia Kohl aus Halle nahm auch die Vizemeisterin aus dem Vorjahr teil.

Wie im letzten Jahr entwickelte sich zwischen Mareike und Antonia ein Zweikampf an der Spitze, den Mareike erneut souverän für sich entscheiden konnte. Mit den Leistungen 8,88 sek über 60 m Hürden (neue persönliche Bestleistung), 1,72m im Hochsprung, 11,50m im Kugelstoßen, 5,85m im Weitsprung und 2:36,34 min über die 800 m sicherte sich Mareike mit insgesamt 3862 Punkten ihren dritten Deutschen Meistertitel im Mehrkampf.

Wir freuen uns sehr mit und für Mareike - vor allem auch, weil die Saisonvorbereitung sehr kompliziert war und durch zahlreiche Erkrankungen unterbrochen wurde. Deshalb ist es besonders schön, dass Mareike wieder an ihre Form aus dem Vorjahr anknüpfen konnte.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung und zur 3.Deutschen Meisterschaft.

Foto: H.Stut
Text: E.Mohs