Glänzende Auftritte bei den Landesmeisterschaften in den Einzeldisziplinen

lm-t3-01

Unser Team bei den Landesmeisterschaften Einzel in der Hamburger Jahnkampfbahn

3 Landesmeistertitel, 2 zweite Plätze, 2 dritte Plätze und weitere 14 Platzierungen unter den ersten Sechs - das ist die erstklassige Ausbeute unserer Leichtathleten in den Altersklassen U16 und U20 bei den Einzel-Landesmeisterschaften am 30. Juni / 1. Juli 2018, die gemeinsam mit dem Hamburger Leichtathletikverband auf der Jahnkampfbahn in Hamburg ausgetragen wurden.

Wir waren mit insgesamt 10 Athleten/-innen am Start und jeder konnte mindestens eine Platzierung unter den ersten 6 belegen.

Gleich 3 Landesmeistertitel sammelte Victoria Agu ein. Als 13-Jährige auch startberechtigt bei den 14-jährigen Mädchen gewann sie die 100m überlegen und bestätigte erneut ihre hervorragende Bestleistung von 12,61 sek. Zweite wurde ihre Schwester Vivian (w14), die für diese Strecke sehr gute 13,17 sek. benötigte.

Völlig überraschend gewann Victoria auch den Weitsprung mit neuer persönlicher Bestleistung von 5,08m.

ts-02

Philip Schliewe - Hochsprung (m14)

Den dritten Landesmeistertitel sicherte sich Victoria Agu zusammen mit Vivian Agu, Nelly-Helma Jonker und Eileen Schultz über die 4 x 100m-Staffel in der Altersklasse U16. Mit einer Zeit von 50,64 sek. war das Quartett am schnellsten von allen gestarteten Staffeln aus Schleswig-Holstein und Hamburg und unterbot die Qualifikationszeit für die Deutschen Meisterschaften. Allerdings kann die Staffel nicht bei den Deutschen Meisterschaften starten, da Victoria dafür noch zu jung ist.

Philip Schliewe (m14) belegte mit einer Zeit von 12,69 sek. Platz 2 über die 100m. Nelly-Helma Jonker (w15) wurde mit übersprungenen 1,49 Dritte im Hochsprung. Mareike Rösing (U20) startete - immer noch durch Rückenprobleme gehandicapt - beim Kugelstoßen der U20 und wurde mit 10,91 m Dritte.

lm-t3-02

Siegerehrung für die Schwestern Vivian (l.) und
Victoria Agu

Die vorderen Platzierungen von Nelly-Helma Jonker (4. über 300 m und 5. im Speerwurf w15), Eileen Schultz (4. über 100 m und im Speerwurf w15), Kaja Meier (4. im Hochsprung und 5. über 80 m Hürden w14), Johanna Müller (5. im Hochsprung w14), Vivian Agu (5. im Weitsprung w14), Gina Slomianka (4. im Speerwurf und 5. mit der Kugel w14), Leni Döring (5. im Speerwurf w14), die zweite 4 x 100 m Staffel mit Gina - Johanna – Leni und Kaja auf Platz 5 und Philip Schliewe (4. im Hochsprung und 6. über 80 m Hürden m14) vervollständigen unsere tolle Mannschaftsleistung.

Herzlichen Glückwunsch an alle Starter!

Foto: H.Stut/BOS-Sport
Text: E.Mohs

 

 

 

Mit dem TuS -Bus nach Kiel

lm-bm 02

Zum ersten mal konnten wir mit dem Bus zu den Landesmeisterschaften in den Block Mehrkämpfen der Jugend M/W U 16 und M/W U14 fahren.

Es wurde eine Erfolgsfahrt im wahrsten Sinne des Wortes mit 3 Titeln und vielen persönlichen Bestleistungen.

Landesmeister im 5 -Kampf WJ U 16 wurde mit 7310 Punkten die Mannschaft: Nelly-Helma Jonker - Eileen Schultz - Vivian Agu ( Foto v.l. ).

lm-bm 01

Landesbeste bei der Talentsichtung wurde Victoria Agu W 13 mit 2396 Punkten ( u.a 75 m in 9,87 ) sek und das Team W 12/13 mit Victoria Agu - Franziska Heldt - Emma Frank ( Foto v.l. ) mit 6670 Punkten.

Weitere Podestplätze gingen an Emma Frank ( 2. W 13 ), Franziska Heldt ( 3. W 12 ), Vivian Agu ( 3. W 14 ) und Philip Schliewe ( 3. M 14 ).

Kein Meisterschaftswettbewerb, aber ein Superergebnis für die Bestenliste des SHLV 2018 erzielte das W 14/15 Team mit Nelly-Helma Jonker - Eileen Schultz - Vivian Agu - Sally-Ann Arthur - Kaja Meier mit tollen 11.693 Punkten.

Wir gratulieren allen ganz herzlich und freuen uns schon jetzt auf die nächsten Wettkämpfe.

Foto: H.Stut
Text: P.Schrader

 

 

 

4 Bezirksmeistertitel bei den 14- und 15-jährigen Mädchen

bzm 01

Bei den Südholsteiner Bezirksmeisterschaften der Kreise Lauenburg, Lübeck, Ostholstein und Stormarn am 2. Juni 2018 konnten unsere Mädchen in den Altersklassen w14 und w15 erneut glänzen.

Mit insgesamt 12 Platzierungen auf dem Siegertreppchen und einer Vielzahl von neuen persönlichen Bestleistungen waren wir so erfolgreich wie noch nie.

Besonders im Sprintbereich konnten unsere Mädchen glänzen. Eileen Schultz (w15) gewann die 100m in einer Zeit von 13,40sek.

bzm 02

Bei den 14-jährigen Mädchen gab einen Dreifachtriumpf für den TuS. Hier kam es zum Schwesterduell zwischen Victoria (w13) und Vivian(w14) Agu. Am Ende setzte sich Victoria mit einer hervorragenden Zeit von 12,61sek vor Vivian (13,02sek) durch. Das Trippel komplett machte Sally-Ann Arthur mit 13,40sek.

Auch die 4 x 100m-Staffel in der Besetzung Nelly-Helma Jonker, Vivian Agu, Sally-Ann Arthur und Eileen Schultz war nicht zu schlagen und siegte in einer neuen Bestzeit von 52,26sek.

In diesem Lauf konnte auch unsere zweite Staffel glänzen und wurde mit 53,73sek. Dritte.

Den vierten Bezirksmeistertitel sicherte sich Nelly-Helma Jonker (w15) im Speerwerfen mit einer Weite von 31,42m vor Eileen Schultz (30,23m).

Hier die Platzierungen zum nachlesen: Ergebnisse BM 2018

Foto: H.Stut
Text: E.Mohs

 

 

 

Landesmeisterschaften im Mehrkampf mit überraschendem Landesmeistertitel

vierkampf

Die Vierkampf-Mannschaft U 16 mit Nelly-Helma Jonker - Leni Döring und Eileen Schultz (v.l.) wurden mit 5475 Punkten überlegen Landesmeister.

Bei hochsommerlichen Temperaturen fanden am 26./27. Mai 2018 die Landesmeisterschaften im Vier- und Siebenkampf auf dem Buni in Lübeck statt.

Wir waren bei den 14- und 15-jährigen Mädchen mit insgesamt 3 Starterinnen gemeldet - Nelly-Helma Jonker und Eileen Schultz (w15) im Siebenkampf, Leni Döring (w14) im Vierkampf.

Am Samstag absolvierten die Starter 4 Disziplinen (100m, Hochsprung, Weitsprung und Kugelstoßen).

Im Ergebnis konnte Eileen Schultz (w15) mit 3 persönlichen Bestleistungen einen hervorragenden 5. Platz belegen, Nelly-Helma Jonker konnte 2 neue Bestleistungen für sich verzeichnen und wurde mit 1895 Punkten Sechste.

Leni Döring startete bei den 14-Jährigen und wurde mit 1637 Punkten Neunte.

Als Mannschaft konnten die 3 Mädels 5475 Punkte sammeln und wurden mit 246 Punkten Vorsprung überlegen Landesmeister vor dem Polizei SV Eutin und dem SC Rönnau - Herzlichen Glückwunsch.

Am zweiten Tag des Siebenkampfes standen 80m Hürden, Speerwerfen und 800m auf dem Programm. Hier konnten Nelly und Eileen an die guten Leistungen des Vortages anknüpfen und erzielten erneut jeweils 2 neue persönliche Bestleistungen. Als Ergebnis erreichte Nelly tolle 3370 Punkte und wurde Vierte in der Landeswertung. Eileen führte den 800m-Lauf leider nicht zu Ende und wurde mit 2941 Punkten 13.

An alle drei noch einmal herzlichen Glückwunsch zu diesem tollen Wettkampf und den vielen neuen Bestleistungen.

Foto: H.Stut
Text: E.Mohs

 

 

 

TuS sammelt im Jubiläumsjahr Kreismeistertitel en gros.

KM Einzel

Die Kreismeisterschaften – Einzel am Pfingstsonnabend wurden zum großen Erfolg für unsere Leichtathleten. Insgesamt 22 Titel machten uns zum erfolgreichsten Verein im KLV – Lübeck !!!

Hier nun unsere Kreismeister, sämtliche Einzelergebnisse sind auf der Internetseite des KLV-Lübeck einzusehen.

KM Einzelergebnisse

Allen Siegern und Platzierten sagen wir herzlichen Glückwunsch.
Macht weiter so in unserem Jubiläumsjahr: 125 Jahre TuS Lübeck 93

Foto: H.Stut
Text: P.Schrader

 

 

 

Saisonstart nach Maß für die 12- bis 15-Jährigen – Victoria Agu dabei einsame Spitze

Victoria

Da hat Victoria Agu bei der Bahneröffnung im Rostocker Leichtathletik-Stadion zwei glanzvolle Sprints abgeliefert!

Bei 3 Bahneröffnungen Ende April/ Anfang Mai 2018 bewiesen unsere 12- bis 15-Jährigen, dass sie im Winter gut trainiert haben und in diesem Jahr mit dem TuS Lübeck 93 auf Landesebene stark zu rechnen ist. Da sich unsere Gruppe in den letzten Monaten stark vergrößert hat, waren es für Viele die ersten offiziellen Leichtathletikwettkämpfe überhaupt. Deshalb war es besonders schön, dass alle Athleten neue persönliche Bestleitungen aufstellten und sich auf vorderen Rängen platzieren konnten.

Den Auftakt machte die Bahneröffnung des LAC Lübeck am 14. April 2018. Trotz Regen und Kälte konnten Nelly-Helma Jonker und Eileen Schutz (beide w15) im Speerwurf neue Bestleistungen erzielen. Nelly warf den Speer 30,81m weit und wurde Erste, Eileen wurde mit 26,70m Zweite. Leni Döring und Gina Slomianka (beide w14) absolvierten ihren ersten Speerwettkampf und warfen jeweils über 20,00m.

Am 29.04.2018 nahmen wir bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen bei der Bahneröffnung des 1. LAV Rostock teil und zeigten, dass wir uns auch vor der starken Konkurrenz aus MV nicht verstecken müssen. Herausragend waren dabei die Leistungen von Victoria Agu (w13), die sowohl den 75m-Lauf (Vorlauf 9,92sek / Endlauf 9,98sek) als auch den Weitsprung (4,97m) und die 60mHü (10,46sek) für sich entschied. Mit der 75m-Zeit von 9,92sek. führt Victoria derzeit die Bestenliste der 13-jährigen Mädchen in Deutschland an – herzlichen Glückwunsch.

Aber auch Sally-Ann Arthur (w14) bewies in ihrem ersten Wettkampf ihr großes Talent und gewann den Weitsprung mit 4,74m.

Auch unsere Neuzugänge aus Paderborn Kaya (w14) und Arvid Maier (m11) waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden. Kaya wurde mit 13,65sek Zweite über die 80mHü und Arvid bliebt mit 7,85sek über die 50m das erste Mal unter 8sek und wurde ebenfalls Zweiter.

Emma Frank (w13) konnte sowohl über die 60mHü (11,62sek) als auch im 75m-Lauf (11,28sek) und Weitsprung (4,43m) überzeugen und wurde jeweils Fünfte. Nelly (w15) stellte bei den 80mHü mit 13,35sek und im Weitsprung mit 4,68m neue persönliche Bestleistungen auf. Eileen (w15) sprang 4,70m weit. Leni und Gina konnten ihre Bestleistungen im Speer erneut verbessern.

Am 5. Mai 2018 traten wir mit einer großen Gruppe bei der Bahneröffnung des LBV Phönix auf dem Buni an. Auch hier konnte Victoria Agu (w13) ihr außergewöhnliches Talent unter Beweis stellen und siegte überlegen im Vierkampf mit 1939 Punkten. Sie lief die 75m wieder unter 10sek (9,98sek), sprang 4,96m weit, 1,42m hoch und warf den Ball 31,00m. Emma Frank wurde mit 1621 Punkten Fünfte, Ella Socha mit 1573 Punkten Siebte.

Einen weiteren Sieg konnten wir bei den 12-jährigen Mädchen feiern. Franziska Heldt siegte mit 1493 Punkten. Schade nur, dass ihre Siegerehrung wegen Computerproblemen ausfiel. Die 14- und 15-Jährigen gingen bei Einzeldisziplinen an den Start. Bemerkenswert waren hier die Leistungen von Vivian Agu und Sally-Ann Arthur (beide w14). Vivian gewann die 100m mit 13,37sek vor Sally (13,64sek), im Weitsprung hatte Sally mit 4,86m die Nase vorn von Vivian (4,70m).

Philip Schliewe (m14) absolvierte seinen ersten Freiluftwettkampf der Saison. Sowohl über die 100m (13,13sek) als auch im Weitsprung (5,17m) belegte er Platz 1, im Hochsprung erzielte er mit 1,62m eine neue persönliche Bestleistung und wurde Zweiter.

Eileen gewann die 100m mit 13,85sek. Nelly wurde im Hochsprung mit 1,46m und im 800m-Lauf mit 2:43min Zweite. Gute Ergebnisse und Platzierungen erzielten auch Kaya Maier, Leni Döring und Lea-Marie Schmidt (alle w14) im Hoch- und Weitsprung.

Wir gratulieren allen für diesen tollen Start in die Saison und wünschen euch viel Glück für die kommenden Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften.

Foto: A.Reimann
Text: E.Mohs

 

 

 

Hallenwettkampf beim SC Buntekuh

Hallenwettkampf

Pokal für die beste Mannschaftsleistung

Wie in den letzten Jahren sind wir auch dieses Mal wieder gerne der Einladung des SC Buntekuh zum Hallenwettkampf gefolgt. Dieser stellte bereits in den letzten Jahren für die kleinen Leichtathletik Kinder bis zum 10. Lebensjahr eine schöne und wichtige Wettkampferfahrung zur Vorbereitung auf die im Sommer anstehenden Kreismeisterschaften im Mehrkampf und Einzelwettkampf dar. Neben dem TuS Lübeck 1893 waren der SC Krummesse, MTV und natürlich der SC Buntekuh dabei.

Trotz leider vieler krankheitsbedingter Absagen gingen wir mit 10 Kindern am Start. Alle waren zwar furchtbar aufgeregt, aber hoch motiviert. Sie gaben ihr Bestes und hatten viel Spaß dabei.

Bei großer Konkurrenz von über 70 teilnehmenden Kindern kamen unsere kleinen Leichtathleten auf sensationelle 5 Podiumsplätze (2 x Platz 1, 3 x Platz 2 und 1 x Platz 3) sowie die Plätze 4, 5, 6 und 7!

Alle Kinder freuten sich riesig über die erzielten Leistungen, und dass sie so Vieles aus dem Training im Wettkampf umsetzen konnten. Stolz zeigten sie ihre Pokale und Urkunden… Und dann gab es noch eine Überraschung …

Erstmalig wurde der Pokal für die beste Mannschaftsleistung vergeben. Und dieser ging – obwohl wir nur mit 10 Kindern angetreten waren – an den TuS Lübeck 1893!!

Einige Kinder waren kaum mehr zu halten und jubelnd nahmen wir gemeinsam den Pokal entgegen.
Ein schöner Einstieg in unser 125. Vereinsjubiläum!!

Wir Trainer, Babette, Christoph, Sebastian und Lena, sind mächtig stolz auf euch Wettkampfkinder!

Dank sei an dieser Stelle auch an die Eltern gerichtet, die so zahlreich erschienen waren und die Kinder unterstützt haben.

Foto: B.Schrader
Text: C.Feighofen

 

 

 

Nelly krönt die Hallensaison mit einem Landesmeistertitel

nelly

Nelly-Helma Jonker und ihren Trainern Elke Mohs und Holger Stut

Am 10. Februar 2018 fanden in der Hamburger Leichtathletikhalle die Landesmeisterschaften im Mehrkampf statt. Für den TuS Lübeck starteten Nelly-Helma Jonker und Eileen Schultz (beide w 15). Da die Favoriten auf den Meistertitel aus anderen Vereinen kamen, war das Ziel, gute Leistungen zu erzielen und neue persönliche Bestleistungen aufzustellen.

Beide starteten im Hochsprung gut in den Wettkampf. Nelly übersprang 1,48 m und Eileen stellte mit 1,40 m ihre persönliche Bestleistung ein. Im 60 m Hürdenlauf konnten sich beide über neue persönliche Bestleitungen freuen. Nelly bewältigte die Strecke in 9,78 sek. Eileen verbesserte sich mit 10,13 sek um 0,6 sek..

Während bei Nelly der Weitsprung mit 4,33 m nur mäßig lief, freute sich Eileen über 4,65 m. Im Kugelstoßen kam Nelly mit 8,04 m dicht an ihre persönliche Bestleistung heran, Eileen stellte mit 8,91 m einen neuen persönliche Rekord auf.

Vor den abschließenden 800 m lagen Nelly und Eileen in Lauerstellung auf Platz 4 und 5 nur knapp hinter den Medaillenplätzen. Es war ganz klar - ein mutiger 800 m-Lauf konnte die gesamte Konkurrenz noch einmal kräftig durcheinanderbringen.

Dies nahm sich Nelly zu Herzen. Während die bis dahin Führende Nadja Estelle Belarbi (TSV St.Peter-Ording) im Lauf Probleme bekam, lief Nelly in ihrem ersten 800 m-Lauf eine gute Zeit (2:41,94 min). Mit dieser Leistung konnte sie in der Gesamtwertung die Konkurrenz hinter sich lassen. Sei siegte mit einer Gesamtpunktzahl von 2398 Punkten und war überglücklich über den Meistertitel.

Leider musste Eileen im 800m-Lauf wegen Atemproblemen aufgeben - trotzdem war Eileen mit dem Wettkampf sehr zufrieden, schließlich konnte sie mehrere persönliche Bestleistungen aufstellen.

Wir gratulieren euch herzlich zu diesem tollen Wettkampf.

Foto: Naja Jonker
Text: E.Mohs