Nelly krönt die Hallensaison mit einem Landesmeistertitel

nelly

Nelly-Helma Jonker und ihren Trainern Elke Mohs und Holger Stut

Am 10. Februar 2018 fanden in der Hamburger Leichtathletikhalle die Landesmeisterschaften im Mehrkampf statt. Für den TuS Lübeck starteten Nelly-Helma Jonker und Eileen Schultz (beide w 15). Da die Favoriten auf den Meistertitel aus anderen Vereinen kamen, war das Ziel, gute Leistungen zu erzielen und neue persönliche Bestleistungen aufzustellen.

Beide starteten im Hochsprung gut in den Wettkampf. Nelly übersprang 1,48 m und Eileen stellte mit 1,40 m ihre persönliche Bestleistung ein. Im 60 m Hürdenlauf konnten sich beide über neue persönliche Bestleitungen freuen. Nelly bewältigte die Strecke in 9,78 sek. Eileen verbesserte sich mit 10,13 sek um 0,6 sek..

Während bei Nelly der Weitsprung mit 4,33 m nur mäßig lief, freute sich Eileen über 4,65 m. Im Kugelstoßen kam Nelly mit 8,04 m dicht an ihre persönliche Bestleistung heran, Eileen stellte mit 8,91 m einen neuen persönliche Rekord auf.

Vor den abschließenden 800 m lagen Nelly und Eileen in Lauerstellung auf Platz 4 und 5 nur knapp hinter den Medaillenplätzen. Es war ganz klar - ein mutiger 800 m-Lauf konnte die gesamte Konkurrenz noch einmal kräftig durcheinanderbringen.

Dies nahm sich Nelly zu Herzen. Während die bis dahin Führende Nadja Estelle Belarbi (TSV St.Peter-Ording) im Lauf Probleme bekam, lief Nelly in ihrem ersten 800 m-Lauf eine gute Zeit (2:41,94 min). Mit dieser Leistung konnte sie in der Gesamtwertung die Konkurrenz hinter sich lassen. Sei siegte mit einer Gesamtpunktzahl von 2398 Punkten und war überglücklich über den Meistertitel.

Leider musste Eileen im 800m-Lauf wegen Atemproblemen aufgeben - trotzdem war Eileen mit dem Wettkampf sehr zufrieden, schließlich konnte sie mehrere persönliche Bestleistungen aufstellen.

Wir gratulieren euch herzlich zu diesem tollen Wettkampf.

Foto: Naja Jonker
Text: E.Mohs