Ende 2011 startete das landesweit einmalige Projekt “Kita-Kinder in Bewegung“ dank der Kooperation zwischen zehn Kindertagesstätten der Stadtteile Marli, St. Gertrund, Brandenbaum und Eichholz, dem TuS Lübeck 93 und der Michael Haukohl-Stiftung.
Ziel war und ist es, Kinder schon im Vorschulalter Spaß und Freude an regelmäßigem Turnen, Spielen und Bewegen zu vermitteln und damit längerfristig zum Sporttreiben zu animieren.
 
Wer das bunte Treiben allmorgendlich in der TuS-Kinderturnhalle, Adolf-Ehrtmann-Str. 5, beobachtet, kann sich davon überzeugen, dass alle Beteiligten auf dem richtigen Weg sind.
 
Inzwischen haben sich die Kinder mit vielfältigsten Bewegungsformen, wie Laufen, Springen, Werfen, Ballspielen, Balancieren, Klettern, Hangeln und mehr vertraut gemacht und einige von ihnen schon Mutproben auf dem Air Track-Trampolin bestanden.
 
Von den am Projekt beteiligten 270 Kita-Kindern haben in den letzten Wochen bereits 170 Kinder alle Stationen eines neunstufigen Bewegungsparcours, entwickelt von den TuS-Sportlehrern, geschafft. Sie wurden dafür in den letzten Turnstunden vor ihren Ferien mit Überreichung einer Urkunde, dem TuS-Turnpass, belohnt. Gleichzeitig wurden dabei die Schulanfänger verabschiedet.
 
Als nächste größere Aktion für Kita-Kinder und Schulanfänger lädt der TuS am 11.8.2012 ab 9 Uhr zu einer Kinderolympiade auf dem Rasen des Marli-Stadion, Schlutuper Straße ein.
Die Einladung dazu finden Sie hier pdficon

KitaKinderinBewegung

 

Große Freude herrschte bei den vielen Kindern, denen am letzten Tag vor ihren Ferien vom

TuS Lübeck 93 die Turnpässe überreicht wurden.