Saisonstart nach Maß für die 12- bis 15-Jährigen – Victoria Agu dabei einsame Spitze

Victoria

Da hat Victoria Agu bei der Bahneröffnung im Rostocker Leichtathletik-Stadion zwei glanzvolle Sprints abgeliefert!

Bei 3 Bahneröffnungen Ende April/ Anfang Mai 2018 bewiesen unsere 12- bis 15-Jährigen, dass sie im Winter gut trainiert haben und in diesem Jahr mit dem TuS Lübeck 93 auf Landesebene stark zu rechnen ist. Da sich unsere Gruppe in den letzten Monaten stark vergrößert hat, waren es für Viele die ersten offiziellen Leichtathletikwettkämpfe überhaupt. Deshalb war es besonders schön, dass alle Athleten neue persönliche Bestleitungen aufstellten und sich auf vorderen Rängen platzieren konnten.

Den Auftakt machte die Bahneröffnung des LAC Lübeck am 14. April 2018. Trotz Regen und Kälte konnten Nelly-Helma Jonker und Eileen Schutz (beide w15) im Speerwurf neue Bestleistungen erzielen. Nelly warf den Speer 30,81m weit und wurde Erste, Eileen wurde mit 26,70m Zweite. Leni Döring und Gina Slomianka (beide w14) absolvierten ihren ersten Speerwettkampf und warfen jeweils über 20,00m.

Am 29.04.2018 nahmen wir bei strahlendem Sonnenschein und besten Bedingungen bei der Bahneröffnung des 1. LAV Rostock teil und zeigten, dass wir uns auch vor der starken Konkurrenz aus MV nicht verstecken müssen. Herausragend waren dabei die Leistungen von Victoria Agu (w13), die sowohl den 75m-Lauf (Vorlauf 9,92sek / Endlauf 9,98sek) als auch den Weitsprung (4,97m) und die 60mHü (10,46sek) für sich entschied. Mit der 75m-Zeit von 9,92sek. führt Victoria derzeit die Bestenliste der 13-jährigen Mädchen in Deutschland an – herzlichen Glückwunsch.

Aber auch Sally-Ann Arthur (w14) bewies in ihrem ersten Wettkampf ihr großes Talent und gewann den Weitsprung mit 4,74m.

Auch unsere Neuzugänge aus Paderborn Kaya (w14) und Arvid Maier (m11) waren mit ihren Leistungen sehr zufrieden. Kaya wurde mit 13,65sek Zweite über die 80mHü und Arvid bliebt mit 7,85sek über die 50m das erste Mal unter 8sek und wurde ebenfalls Zweiter.

Emma Frank (w13) konnte sowohl über die 60mHü (11,62sek) als auch im 75m-Lauf (11,28sek) und Weitsprung (4,43m) überzeugen und wurde jeweils Fünfte. Nelly (w15) stellte bei den 80mHü mit 13,35sek und im Weitsprung mit 4,68m neue persönliche Bestleistungen auf. Eileen (w15) sprang 4,70m weit. Leni und Gina konnten ihre Bestleistungen im Speer erneut verbessern.

Am 5. Mai 2018 traten wir mit einer großen Gruppe bei der Bahneröffnung des LBV Phönix auf dem Buni an. Auch hier konnte Victoria Agu (w13) ihr außergewöhnliches Talent unter Beweis stellen und siegte überlegen im Vierkampf mit 1939 Punkten. Sie lief die 75m wieder unter 10sek (9,98sek), sprang 4,96m weit, 1,42m hoch und warf den Ball 31,00m. Emma Frank wurde mit 1621 Punkten Fünfte, Ella Socha mit 1573 Punkten Siebte.

Einen weiteren Sieg konnten wir bei den 12-jährigen Mädchen feiern. Franziska Heldt siegte mit 1493 Punkten. Schade nur, dass ihre Siegerehrung wegen Computerproblemen ausfiel. Die 14- und 15-Jährigen gingen bei Einzeldisziplinen an den Start. Bemerkenswert waren hier die Leistungen von Vivian Agu und Sally-Ann Arthur (beide w14). Vivian gewann die 100m mit 13,37sek vor Sally (13,64sek), im Weitsprung hatte Sally mit 4,86m die Nase vorn von Vivian (4,70m).

Philip Schliewe (m14) absolvierte seinen ersten Freiluftwettkampf der Saison. Sowohl über die 100m (13,13sek) als auch im Weitsprung (5,17m) belegte er Platz 1, im Hochsprung erzielte er mit 1,62m eine neue persönliche Bestleistung und wurde Zweiter.

Eileen gewann die 100m mit 13,85sek. Nelly wurde im Hochsprung mit 1,46m und im 800m-Lauf mit 2:43min Zweite. Gute Ergebnisse und Platzierungen erzielten auch Kaya Maier, Leni Döring und Lea-Marie Schmidt (alle w14) im Hoch- und Weitsprung.

Wir gratulieren allen für diesen tollen Start in die Saison und wünschen euch viel Glück für die kommenden Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften.

Foto: A.Reimann
Text: E.Mohs

 

 

 

Hallenwettkampf beim SC Buntekuh

Hallenwettkampf

Pokal für die beste Mannschaftsleistung

Wie in den letzten Jahren sind wir auch dieses Mal wieder gerne der Einladung des SC Buntekuh zum Hallenwettkampf gefolgt. Dieser stellte bereits in den letzten Jahren für die kleinen Leichtathletik Kinder bis zum 10. Lebensjahr eine schöne und wichtige Wettkampferfahrung zur Vorbereitung auf die im Sommer anstehenden Kreismeisterschaften im Mehrkampf und Einzelwettkampf dar. Neben dem TuS Lübeck 1893 waren der SC Krummesse, MTV und natürlich der SC Buntekuh dabei.

Trotz leider vieler krankheitsbedingter Absagen gingen wir mit 10 Kindern am Start. Alle waren zwar furchtbar aufgeregt, aber hoch motiviert. Sie gaben ihr Bestes und hatten viel Spaß dabei.

Bei großer Konkurrenz von über 70 teilnehmenden Kindern kamen unsere kleinen Leichtathleten auf sensationelle 5 Podiumsplätze (2 x Platz 1, 3 x Platz 2 und 1 x Platz 3) sowie die Plätze 4, 5, 6 und 7!

Alle Kinder freuten sich riesig über die erzielten Leistungen, und dass sie so Vieles aus dem Training im Wettkampf umsetzen konnten. Stolz zeigten sie ihre Pokale und Urkunden… Und dann gab es noch eine Überraschung …

Erstmalig wurde der Pokal für die beste Mannschaftsleistung vergeben. Und dieser ging – obwohl wir nur mit 10 Kindern angetreten waren – an den TuS Lübeck 1893!!

Einige Kinder waren kaum mehr zu halten und jubelnd nahmen wir gemeinsam den Pokal entgegen.
Ein schöner Einstieg in unser 125. Vereinsjubiläum!!

Wir Trainer, Babette, Christoph, Sebastian und Lena, sind mächtig stolz auf euch Wettkampfkinder!

Dank sei an dieser Stelle auch an die Eltern gerichtet, die so zahlreich erschienen waren und die Kinder unterstützt haben.

Foto: B.Schrader
Text: C.Feighofen

 

 

 

Nelly krönt die Hallensaison mit einem Landesmeistertitel

nelly

Nelly-Helma Jonker und ihren Trainern Elke Mohs und Holger Stut

Am 10. Februar 2018 fanden in der Hamburger Leichtathletikhalle die Landesmeisterschaften im Mehrkampf statt. Für den TuS Lübeck starteten Nelly-Helma Jonker und Eileen Schultz (beide w 15). Da die Favoriten auf den Meistertitel aus anderen Vereinen kamen, war das Ziel, gute Leistungen zu erzielen und neue persönliche Bestleistungen aufzustellen.

Beide starteten im Hochsprung gut in den Wettkampf. Nelly übersprang 1,48 m und Eileen stellte mit 1,40 m ihre persönliche Bestleistung ein. Im 60 m Hürdenlauf konnten sich beide über neue persönliche Bestleitungen freuen. Nelly bewältigte die Strecke in 9,78 sek. Eileen verbesserte sich mit 10,13 sek um 0,6 sek..

Während bei Nelly der Weitsprung mit 4,33 m nur mäßig lief, freute sich Eileen über 4,65 m. Im Kugelstoßen kam Nelly mit 8,04 m dicht an ihre persönliche Bestleistung heran, Eileen stellte mit 8,91 m einen neuen persönliche Rekord auf.

Vor den abschließenden 800 m lagen Nelly und Eileen in Lauerstellung auf Platz 4 und 5 nur knapp hinter den Medaillenplätzen. Es war ganz klar - ein mutiger 800 m-Lauf konnte die gesamte Konkurrenz noch einmal kräftig durcheinanderbringen.

Dies nahm sich Nelly zu Herzen. Während die bis dahin Führende Nadja Estelle Belarbi (TSV St.Peter-Ording) im Lauf Probleme bekam, lief Nelly in ihrem ersten 800 m-Lauf eine gute Zeit (2:41,94 min). Mit dieser Leistung konnte sie in der Gesamtwertung die Konkurrenz hinter sich lassen. Sei siegte mit einer Gesamtpunktzahl von 2398 Punkten und war überglücklich über den Meistertitel.

Leider musste Eileen im 800m-Lauf wegen Atemproblemen aufgeben - trotzdem war Eileen mit dem Wettkampf sehr zufrieden, schließlich konnte sie mehrere persönliche Bestleistungen aufstellen.

Wir gratulieren euch herzlich zu diesem tollen Wettkampf.

Foto: Naja Jonker
Text: E.Mohs

 

 

 

Hervorragende Leistungen bei den Landesmeisterschaften

ms-01

Philip Schliewe, Nelly-Helma Jonker (60 m Hürden)

Am 13. und 14. Januar 2018 fanden im Hamburger "Glaspalast" die gemeinsamen Landesmeisterschaften des Schleswig-Holsteinischen und Hamburger Leichtathletikverbandes für die Altersklassen U 16 und U 20 statt.

Angeführt von der Deutschen Jugendmeisterin im Mehrkampf Mareike Rösing (U 20) und dem Landesbesten des Vorjahres im Mehrkampf und Hochsprung Philip Schliewe (jetzt U 16) nahmen wir mit insgesamt 9 Startern aus unserem Verein teil. Für die Teilnehmer des Jahrganges U 16 war dies der erste große Auftritt in so einem Rahmen bei erfahrungsgemäß starker Konkurrenz aus Schleswig-Holstein.

Bereits zu Beginn der Meisterschaften sorgte Neuzugang und Sprinttalent Victoria Agu für den ersten Paukenschlag. Als 13-Jährige startete sie über die 60 m bei der höheren Altersklasse w 14. Mit einer hervorragenden Zeit von 8,17 sek sicherte sich Victoria überlegen den Landesmeistertitel.

Am Sonntag griff Philip Schliewe (m 14) in den Wettkampf ein. Über die 60 m Hürden und im Weitsprung behielt Philip die Nerven und wurde mit 10,19 sek. über die 60 m Hürden ebenso Vizemeister wie im Weitsprung mit 5,23 m.

ma-02

Victoria Agu (60m/8,17 sek), Gina (Kugel: 8,77 m)

Nelly-Helma Jonker (w 15) und Gina Slomianka (w 14) komplettierten den Medaillensatz. Nelly zeigte sich besonders über die 60 m Hürden stark verbessert und gewann mit einer Zeit von 9,95 sek. die Bronzemedaille. Im Hochsprung wurde sie mit übersprungenen 1,45 m ebenfalls Dritte. Gina konnte im Kugelstoßen ihre in der letzten Woche aufgestellte Bestweite bestätigen. Ihre Kugel landete bei 8,77 m, dies reichte ebenfalls für Platz 3.

Aber auch die übrigen Teilnehmer des TuS Lübeck 93 erzielten zahlreiche neue Bestleistungen und gute Platzierungen. Leni Döring (w 14) wurde im Kugelstoßen 5. Eileen Schultz (w 15) belegte im Kugelstoßen Platz 6 und über die 60 m in einer starken Konkurrenz Platz 8. Emma Frank (w 13, bei w 14 gestartet) verpasste als 9. nur knapp den Endkampf im Weitsprung und Lea-Marie Schmidt erzielte mit 9,55 sek eine neue persönlich Bestleistung über die 60 m.

Wir gratulieren allen zu diesen tollen Leistungen und Platzierungen.

Mareike Rösing wollte nach langer Verletzungsunterbrechung am Wochenende wieder in den Wettkampfbetrieb einsteigen. Leider endete ihr Wettkampf bereits im 60 m - Vorlauf mit einer Muskelverletzung im Oberschenkel. Wir wünschen ihr gute Besserung und hoffen, dass sie bald wieder gesund ist und in die Vorbereitung für die Freiluftsaison einsteigen kann.

Foto: Wolf-Rüdiger Boyens/SHLV
Text: E.Mohs

 

 

 

Bundeskader / Landeskader

Mareike erneut im Bundeskader, Nelly und Eileen für den Landeskader nominiert

PS

Philip Schliewe beim Talentsichtungssportfest

Trotz langer Verletzungspause wurde Mareike Rösing (Jahrgang 1999) erneut für die Saison 2017/2018 vom Deutschen Leichtathletikverband in den Nachwuchskader (NK 2) berufen.

Außerdem konnten Nelly-Helma Jonker und Eileen Schulz (beide Jahrgang 2003) ihre gute Saison damit krönen, dass sie vom Schleswig-Hosteinischen Leichtathletikverband erstmals in den Nachwuchskader E berufen wurden.

Wir sind unglaublich stolz auf unsere 3 Mädels und gratulieren Ihnen auf das herzlichste. Wir wünsche euch ein verletzungsfreies gutes Trainingsjahr und freuen uns schon auf die kommenden Wettkämpfe.

Talentsichtungssportfest des SHLV M/W J U14

Beim Talentsichtungssportfest des SHLV in Malente lieferte Philip Schliewe (Jg.2004) einen nahezu perfekten Vierkampf ab und wurde überlegen Landesbester seiner Altersklasse M13.

Mit diesen Leistungen: 60m Hürden - 10,51 sec, Hochsprung - 1,60m (neue pers. Bestleistung), 60m - 8,25 sec und Weitsprung - 5,26m.

In der Mannschaftswertung W14 ging der 3. Platz an die TuS-Mädels: Leni Döring, Emma Frank, Lea-Marie Schmidt.

Euch allen sagen wir "Herzlichen Glückwunsch"!

Die Leichtathletikabteilung wünscht allen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Start ins EM Jahr 2018.

Foto: Wolf-Rüdiger Boyens/SHLV
Text: E.Mohs / P.Schrader

 

 

 

Kondition Athletik Fitness

Die Leichtathletik hat ein neues Angebot für Erwachsene

Du hast Lust, dich in einer netten Gruppe sportlich in Richtung der Leichtathletik zu betätigen?

Dann komm zu uns!

Wir eröffnen eine neue Gruppe für Erwachsene, in der Athletik, Koordination, Kondition und allgemeine Fitness im Vordergrund stehen. Von Zirkeltraining und Laufen, Kräftigung und Übungen zur Beweglichkeit bis zu Ballspielen soll unser Angebot von allem etwas bieten.

Ab dem 13.11.2017 wollen wir uns jeden Montag von 20:00 Uhr bis 21:30 Uhr in der Turnhalle der Albert-Schweitzer-Schule in der Albert-Schweitzer-Straße 59 zum Trainieren treffen.
Sportsachen sind mitzubringen.

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann schau doch vorbei, wir freuen uns auf dich!

Caroline Rösing & Jakob Behnke

 

 

 

Goldener Herbst in Ratzeburg

Hochsprung

Philip Schliewe M 13 wird überlegener Sieger in seinem 4-Kampf. Im Hochsprung erreicht er mit 1,56 m eine neue persl. Bestleistung. Weiter so Philip!

Das war noch einmal ein goldener Tag für alle. Strahlender Sonnenschein, tolle Leistungen der Athleten, glückliche Trainer und ein froh gestimmter Anhang sorgten am 23. September in Ratzeburg bei den offenen Kreismeisterschaften des KLV Herzogtum Lauenburg für gute Laune. Mit 14 Schüler/innen und Jugendlichen im 3 - bzw. 4 – Kampf waren wir dabei.

Top - Ergebnisse erzielten:
Elly-Marleen Miethke W 8 wird erste im Dreikampf mit 782 Pkt. 50 m – 8,82 sek – Weit – 3,04 m – Ballwurf – 12,00 m

Philip Schliewe M13 als Sieger im Vierkampf mit 1913 Pkt. 75 m -10,01 sek – Weit – 5,12 m – Ballwurf – 54,50 m – Hoch – 1,56 m

und die Dreikampfmannschaft W 12/13 mit Leni Döring – Gina Slomianka - Emma Frank – Ella Socha und Leonie Lau, die mit 6097 Pkt ebenfalls auf Platz 1 kamen. Im Vierkampf kamen sie auf 7409 Pkt. Auch 1. Platz.

Jeweils Zweite Plätze gingen an Franka Sprengel W 10 im Vierkampf mit 1301 Pkt. ( 50 m- 8,40 sek – Weit – 3,46 m – Ball – 26,00 m – Hoch 1,08 m ) und Nelly-Helma Jonker W 14 im Vierkampf mit 1820 Pkt. ( 100 m -14,01 sek – Weit – 4,35 m -Hoch – 1,44 m – Kugel – 8,12 m )

Die komplette Siegerliste ist unter www.klvlauenburg.de einzusehen.
Ein besonderer Dank gilt unseren beiden Kampfrichtern David Steege und Jakob Behnke für ihren Einsatz.

Foto: Privat
Text: P.Schrader

 

 

 

Kreismeisterschaften Einzel in Stockelsdorf

Ein großer Tag für unsere jungen Leichtathleten.

Am 25. Juni, wenige Wochen vor den Sommerferien, fanden in Stockelsdorf die Kreismeisterschaften Einzel statt.

KM Einzel

Start zum 800 m Lauf der Altersklasse W 8, Mit der Nummer 446 : Elly-Marleen Miethke. Sie gewinnt den Lauf überlegen in 3:14,57 min. Der 2. Platz geht an Lilli Eder (447)

Wir waren mit 19 Schüler/innen der Altersklassen M/W 8 - M/W 14 am Start. Mit 8 ersten, 7 zweiten und 8 dritten Plätzen gehörten wir zu den erfolgreichsten Vereinen im KLV. Ich werte das als Auszeichnung und Anerkennung für unsere sehr gute Arbeit im Training und bedanke mich bei den Trainern dafür.

An alle Schülerinnen und Schüler geht aber mein herzlicher Glückwunsch, ihr habt uns große Freude gemacht mit euren Superleistungen!

Kleiner Wermutstropfen: die lokale Presse hat es leider nicht registriet, schade.

Hier die Platzierungen zum nachlesen: Ergebnisse KM-Einzel 2017

Foto: A.Reimann - HL-Sports
Text: P.Schrader

 

 

 

Kreismeisterschaften Mehrkampf auf dem Buniamshof am 06.05.2017

Am Samstag, 06.05.2017 war es wieder soweit, die Kreismeisterschaften im Mehrkampf standen als erster Wettkampf der Saison an. Das zuvor so noch gar nicht frühlingshafte Wetter spielte an diesem Tag mit und verwöhnte uns mit angehmen Temperaturen und Sonnenschein. Um 11 Uhr ging es dann los: Mit insgesamt 20 kleinen Leichtathleten zwischen 6 und 14 Jahren (!!!) konnte der TuS-Lübeck 1893 wieder einmal mit einer großen Mannschaft am Mehrkampf in den Disziplinen 50m Sprint, Weitsprung und Schlagball teilnehmen. Ein Spiegelbild dieser Saison, in der wir weiteren Zulauf verzeichnen konnten und nun mehr als 30 Leichtathletik begeisterte Mädchen und Jungen trainieren.

Einige waren zum ersten Mal bei einem Wettkampf dabei. Entsprechend aufgeregt und hoch motiviert ging unser Leichtathletik-Nachwuchs in den Wettkampf. Aber auch viele Wettkampf erfahrene Kinder konnten erneut ihre super Leistungen abrufen und sogar ihre guten Vorjahresergebnisse verbessern und ihre Trainingserfolge durch gute Platzierungen bestätigen.

Und das schafften viele auch. Insbesondere im Weitsprung und im Sprint erzielten gleich mehrere unserer Kinder ihre persönlichen Jahresbestleistungen. Das intensive Training hat seine Wirkung gezeigt.

Hier die Platzierungen zum nachlesen:

Eine Übersicht der Leistungen in den Einzeldisziplinen kann auf der Homepage des KLV Lübeck eingesehen werden.

Es war ein toller Wettkampf, der allen sichtlich Spaß gemacht hat.

Herzlichen Glückwunsch zu den super Leistungen an diesem Wochenende!

Eure Leichtathletik Trainer

 

 

 

Sportplakette für Mareike Rösing

Auszeichnung

Mareike Rösing mit ihrer persönlichen Auszeichnung

Die Hansestadt Lübeck hat am Montagabend, 8. Mai 2017, erfolgreiche Lübecker Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2016 geehrt und zusammen mit Vereinsvorständen und Vereinsvertretern im Rathaus empfangen.

Auf der alljährlich stattfindenden Sportlerehrung im Lübecker Audienzsaal des Rathauses erhielt Mareike Rösing aus der Hand von Bürgermeister Bernd Saxe und der Sportsenatorin Katrin Weiher die Silberne Sportplakette der Hansestadt Lübeck für ihren zweiten Deutschen Meistertitel.

Wir gratulieren sehr herzlich zu dieser Auszeichnung.

Foto: A.Reimann - HL-Sports

 

 

 

Auszeichnung für junge Leichtathleten

Am 25. April 2017 wurden die tollen Leistungen und der vorbildliche Einsatz unserer jungen Leichtathleten mit
2 Auszeichnungen belohnt.

Auf der Jahreshauptversammlung unseres Vereins wurden der ehrenamtliche Einsatz unserer jungen Kampfrichter:

Caroline Rösing - Maria Doll - Lena Liebmann - Mandy Jenner - Jule Melahn - Lilli Brandt - Jakob Behnke -
David Steege - mit dem Jugend-Förderpreis der Hans-Meyerhoff-Stiftung ausgezeichnet.

Wir Trainer der Abteilung freuen uns sehr über so viel ehrenamtliches Engagement und diese Anerkennung.

Für die großartigen sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr erhielt Mareike Rösing eine persönliche Auszeichnung. Damit sie auch in 2017 weiterhin national und international auftrumpfen kann, sponserte die Turn-/Leichtathletikabteilung einen hochwertigen Speer.

Wir sind sehr stolz, dass wir so engagiete junge Menschen betreuen können und gratulieren noch einmal ganz herzlich.

E. Mohs im Namen aller Leichtathleten im TuS

 

 

 

Super Trainingssamstag bei strahlendem Sonnenschein

Foto 1

Mareike Rösing beim Hürdentraining in der TuS-Halle

Am 25. März 2017 führten wir mit den 11-18-jährigen Sportlern unserer Abteilung ein kleines Trainingslager durch.

Vormittags waren wir für drei Stunden in der TuS-Halle. Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen begann die 2. Trainingseinheit auf unserem Sportplatz.

Für uns Trainer standen neben dem Training vor allem Spaß und gemeinsame Stunden mit den jungen Athleten im Mittelpunkt.

In unterschiedlichen Gruppen fanden Trainingseinheiten im Hochsprung, Hürdenlaufen, Weitsprung, Kugelstoßen, Sprinten und Speerwerfen statt.

Besonders froh waren wir, dass unsere Deutsche Jugendmeisterin im Siebenkampf, Mareike Rösing, das Hürdentraining durchführte. Das war für die Nachwuchssportler Training aus "erster Hand".

Foto 2

Lauf-Training mit Jacob Behnke zur Försterei Wesloe

Weitere tatkräftige Unterstützung erhielten wir von Jacob Behnke, der die Hochsprungeinheit durchführte und als "alter Hase" viele brauchbare Tipps an die jungen Athleten weitergeben konnte.

Bei beiden jungen Athleten bedanken wir uns an dieser Stelle noch einmal recht herzlich für Ihren Einsatz.

Nach einem leckeren Mittagessen im TuS-Klubhaus ging es nachmittags zuerst zum Training zur Försterei Wesloe. Abschließend fand noch ein Trainingsabschnitt auf dem TuS-Platz statt. Zur gleichen Zeit hatte die Rugby-Mannschaft des TuS ein siegreiches Punktspiel, was in den Trainingspausen zu einer willkommenen Abwechslung beitrug.

Rundum war es ein gelungenes kleines Trainingslager. Obwohl der Tag anstrengend war, hatten wir alle viel Spaß.

 

Foto 3

Das Trainerteam mit der Leichtathletik-Jugend.

Fotos: H.Stut / Text: E.Mohs

 

 

 

Erste Bewährungsprobe bei den Landesmeisterschaften für Eileen und Nelly

Erste Bewährungsprobe

Links Nelly-Helma Jonker und rechts Eileen Schultz

Am 5. März 2017 traten Eileen Schultz und Nelly-Helma Jonker (beide Jahrgang 2003) erstmals bei Landesmeisterschaften an. In Malente fanden die Hallen-Landesmeisterschaften im Blockmehrkampf statt. Für beide war dies ein sehr aufregendes Ereignis, denn schließlich betreiben beide erst seit 6 bzw. 4 Monaten Leichtathletik in unserem Verein.

Trotz der großen Aufregung bestritten beide einen sehr guten Mehrkampf.

Eileen nahm am Block Wurf teil und erzielte bei ihrem 2. Wettkampf in der Leichtathletik mit 1861 Punkten einen hervorragenden 5. Platz auf Landesebene. Ihre einzelnen Resultate: 60m: 8,74 sek., Weit: 4,54 m, 60m Hürden: 10,81 sek., Kugel: 7,84 m. Besonders mit dem Weitsprungergebnis kann Eileen sehr zufrieden sein, denn schließlich müssen die Mädchen ab diesem Jahrgang das Weitsprungbrett genau treffen.

Nelly nahm am Block Sprung teil. Da dies ihr erster Wettkampf überhaupt war, konnte sie vorher gar nicht einschätzen, welche Leistungen sie erbringen kann. Am Ende standen 1840 Punkte auf dem Konto, was Platz 7 bedeutete. Ihre einzelnen Resultate: 60 m: 9,15 sek., Weit: 4,01 m, 60m Hürden: 10,34 sek., Hoch: 1,38 m. Für Nelly war besonders die Hürdenzeit eine tolle Überraschung, handelt es sich doch um eine technisch sehr anspruchsvolle Disziplin, die sie nach so kurzer Zeit schon sehr gut beherrscht.

Wir gratulieren euch an dieser Stelle ganz herzlich zu eurem Einstand auf Landesebene und freuen uns schon sehr auf die Freiluftsaison.

Foto/Text: E.Mohs

 

 

 

DHMM-HH P01
DHMM-HH P02

Fotos: W.-R. Boyens (SHLV)